Rote Bete Flammkuchen

RoteBete3

Knusprig, leicht, würzig und schnell gebacken. Heute gibt es Flammkuchen mit Rote Bete und Ziegenkäse. Dazu ein grüner Salat und ein Glas Wein. Schmeckt nicht nur lecker, sondern sieht auch noch toll aus! Gefunden habe ich das Rezept auf dem Foodblog eatbakelove und es leicht abgewandelt.

 

Zutaten (für 2 Flammkuchen)

Teig

150 g Magerquark

5 EL Milch

6 EL Olivenöl

1 TL Salz

300 g Mehl

3 TL Backpulver

 

Belag

150 g Magerquark

150 g Crème fraîche

etwas Ziegenfrischkäse (wer mag)

Milch

Salz, Pfeffer

1 frische rote Bete

100 g Ziegenkäse

Honig

ein paar Zweige Rosmarin

 

Zubereitung

1. Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten und beiseite stellen.

2. Aus dem Quark, der Crème fraîche, etwas Milch, Salz und Pfeffer die Masse für den Belag herstellen – so viel Milch hinzugeben bis es die gewünschte Konsistenz hat. Ich habe noch etwas Ziegenfrischkäse untergerührt.

3. Die rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden (Gummihandschuhe tragen!). Den Ziegenkäse ebenfalls in dünne Scheiben hoben oder schneiden. Den Rosmarin fein hacken.

4. Den Teig in zwei Portionen teilen, jeweils sehr dünn ausrollen und mit der Quark-Masse bestreichen. Die rote Bete und den Ziegenkäse darauf verteilen, mit etwas Honig beträufeln und den gehackten Rosmarin darüber streuen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 10 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

RoteBete2

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *