Persische Pasta à la Ottolenghi

Pasta_persisch_boxenstop

Die “Pasta auf iranische Art” war das erste Rezept, das ich aus meinem neuen Kochbuch “Plenty More” von Yotam Ottolenghi gekocht habe. Und sofort ein Volltreffer! Die cremige Aubergine, die leicht säuerliche Joghurt-Mischung, der unverwechselbare Geschmack von Safran und zweierlei Minze verbinden sich zu einem orientalischen Schmaus.

 

Zutaten (für 2 Personen)

250g Linguine

Auberginen (ca. 600g)

70g Crème fraîche + 30g geriebener Parmesan (Ottolenghi nutzt im Originalrezept iranischen Sauerrahm – Kaschk)

40ml Olivenöl

1 Zwiebel (ca. 100g)

1 Knoblauchzehe

1 EL Limettensaft

1 TL Kreuzkümmelsamen

75g griechischer Joghurt

2 TL getrocknete Minze

ein paar Blätter frische Minze

ein paar Safranfäden, eingeweicht in einem halben TL lauwarmen Wasser

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

1. Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Aubergine2_boxenstop

2. Die Auberginen mit einem scharfen Messer mehrmals einstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen und im Ofen rösten, bis das Fruchtfleisch weich ist (ca. 1 Stunde). Die Auberginen kurz abkühlen lassen, längs halbieren, das Fruchtfleisch herauslöffeln und in einem Sieb abtropfen lassen (ca. halbe Stunde). Die Schale wegwerfen.

3. Crème fraîche und Parmesan in einem kleinen Topf vermischen und mit etwas Wasser kurz aufkochen. Beiseite stellen.

4. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel mit den Kreuzkümmelsamen unter Rühren glasig dünsten. Die Auberginenmasse, Knoblauch, einen halben Teelöffel Salz und etwas schwarzen Pfeffer zugeben. Für ein paar Minuten unter Rühren kochen lassen. Dann den Limettensaft einrühren (ca. 1 Minute) und von der Herdplatte nehmen.

5. Nun den griechischen Joghurt zur Crème fraîche-Mischung in den Topf geben und unter Rühren vorsichtig erhitzen.

6. Die getrocknete Minze mit 1 EL Olivenöl verrühren. Beiseite stellen.

7. Die Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen. Dann abgießen, wieder in den Topf geben und mit 1 EL Olivenöl mischen.

8. Die Pasta auf Teller servieren. Mit dem Minzöl beträufeln, dann etwas von den Auberginen darauf geben, anschließend etwas von der Crème fraîche-Joghurt-Mischung. Mit Safran-Wasser beträufeln und mit frischer Minze garnieren.

2 Kommentare

  • Liebe Anne,
    Du hast nicht zu viel versprochen. Gerade nachgekocht – ein Traum!!!
    Danke für die Inspiration!

    • Toll und vielen Dank für dein Feedback, liebe Nina! Das freut mich sehr. Liebe Grüße, Anne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *