Hoher Besuch von Inga

image (8)

 

Lang, lang ist’s her. Letzten Herbst haben wir unseren ersten Geburtstag gefeiert und ein Kochbuch verlost. Gewonnen hatte Inga mit ihren leckeren vietnamesischen Sommerrollen. Im Dezember war es dann endlich so weit: Wir machten uns auf, mit einem Kochbuch unter dem Arm und einer Kamera im Gepäck, um Inga zuhause zu besuchen.

Wir wurden herzlich empfangen und auf’s Feinste bewirtet. Einen ganzen Tisch voller Köstlichkeiten tischte Inga für uns auf. Sommerrollen mit Dip, Laksa und Feuerfleisch: Es blieben keine Wünsche offen an diesem Abend. Fragen allerdings schon. Denn es war so schön mit Inga zu plaudern, dass wir längst nicht fertig wurden. Über das Leben und das Essen haben wir gesprochen, über Frauen und die Gesellschaft. Zuerst mit einem Prosecco in der Hand, später mit einer Sommerrolle. Abgeschlossen haben wir unser Abend in der Kneipe um die Ecke. Bei einem Gespräch über die Liebe und das Essen. Während wir Inga über die Schulter schauten, haben wir allerhand über ihre  Lieblingsspeisen und Essgewohnheiten erfahren.

 

DSC01705

Inga, wie bist du zum Kochen gekommen?

Meine Mutter liebte Bioessen schon lange, bevor es salonfähig war. Als Teenager waren die Dinkelvollwertkuchen beim Kindergeburtstag eine Herausforderung für mich. Heute weiß ich dafür gutes Essen umso mehr zu schätzen.

 

Was kochst du besonders gerne? 

Das, was ich heute für euch zubereite, ist eher neu für mich. Obwohl ich sagen muss, dass ich die asiatische Küche immer mehr für mich entdecke. Aber ich koche auch sehr gerne traditionelle Gerichte, wie z. B. Rouladen.

 

Wie bist darauf gekommen, mit Sommerrollen bei unserem Gewinnspiel mitzumachen?

Sommerrollen sind mein absoluter Favorit. Ich bestelle sie in jedem Restaurant. Wenn die Sommerrollen gut sind, ist das ein guter Indikator. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Dip. Seitdem ich dieses asiatische Dip-Rezept von Jamie Oliver entdeckt habe, mache ich Sommerrollen auch gerne zuhause.
DSC01803

 

Hast du einen Küchentrick für uns?

Wenn man Birne oder Kiwi zur Marinade gibt, wird das Fleisch wunderbar zart.

 

Was macht ein gutes Gericht für dich aus?

Wenige Zutaten. Die dann dafür aber qualitativ hochwertig.

 

Was darf in deiner Küche nie fehlen?

Eierlöffel!

 

Inga, wir danken dir für einen tollen Abend mit vorzüglichem Essen! Zu den leckeren Rezepten von Inga geht es hier und hier!

Du möchtest, dass wir auch einmal bei dir vorbeikommen? Dann schreib uns an boxenstop.info@gmail.com!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *