Oh là là: Französischer Schokoladenkuchen

20140530-161545-58545885.jpg

Dieser feine Kuchen ist sensationell schokoladig. Mit frischen Erdbeeren und Creme Fraiche serviert, macht er ordentlich was her.

Aber Obacht: Dieser Kuchen wäre fast in der Kategorie “Gekocht & Nicht gegessen” gelandet. Im Ofen geht er auf wie Hefeteig und beinahe wäre er mir oben vollständig angebrannt.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch “World Food Café – Vegetarische Gerichte aus aller Welt” von Carolyn & Chris Caldicott.

Zutaten

225 g Butter

200 g Bitterschokolade

6 Eier, getrennt

200 g Zucker

Puderzucker

 

Außerdem:

Creme Fraiche

Frische Erdbeeren

 

Zubereitung

1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

2. Eine Springform (Durchmesser 23 cm) mit Butter einfetten.

3. Die Schokolade zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Gut umrühren und zum Abkühlen zur Seite stellen.

4. Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach unter Rühren zuerst den Zucker und dann die Eigelbe dazugeben. Das Ergebnis sollte eine cremige Masse sein.

5. Anschließend die geschmolzene Schokolade zügig unter die Masse heben.

6. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und für etwa 55 Minuten backen. Obacht: Der Kuchen geht im Ofen auf. Ist normal. Nur aufpassen, dass er oben nicht anbrennt.

7. Den Kuchen abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit Creme Fraiche und frischen Erdbeeren servieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *