Aus dem Ofen: Orzo mit Gemüse und Zopfkäse

Orzo_gebacken_2

Würziger Thymian, feinste Zitrone, cremige Aubergine, herzhafter Sellerie und salziger Käse ergeben zusammen mit den reisförmigen Orzo-Nudeln ein herrliches Ofengericht voller mediterraner Aromen. So gut!

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch “Plenty More” von Yotam Ottolenghi.

 

Zutaten (für 4 Personen)

100 ml Olivenöl

1 große Aubergine (etwa 300 g), in 2 cm Würfeln

4 Möhren (300 g), in 1,5 cm Würfeln

4 Stängel Staudensellerie (200 g), in 1,5 cm Würfeln

1 große Zwiebel (170 g), fein gehackt

3 Knoblauchzehen, zerdrückt

250 g Orzo-Nudeln

1 TL Tomatenmark

380 ml Gemüsebrühe

1,5 EL frischen Thymian, gehackt

Zesten von einer Zitrone

120 g türkischen Zopfkäse (Ottolenghi verwendet im Originalrezept festen Mozzarella), gewürfelt

40 g frisch geriebener Parmesan

3 mittelgroße Tomaten (etwa 350 g), in Scheiben geschnitten

1 TL getrockneter Oregano

Salz

schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel unter gelegentlichem Rühren auf mittlerer Hitze für 8 Minuten braten, bis sie goldbraun ist. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nun Möhren und Sellerie in die Pfanne geben und für 8 Minuten braten, dann ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Hitze etwas reduzieren und nun die Zwiebel und den Knoblauch für 5 Minuten unter Rühren anschwitzen, dann Orzo und Tomatenmark unterrühren und für weitere 2 Minuten braten.

3. Die Pfanne vom Herd nehmen und Brühe sowie frischen Thymian und Zitronenzesten einrühren. Das gebratene Gemüse, den Zopfkäse und Parmesan hinzugeben. Salzen und pfeffern, gut vermischen und in eine ofenfeste Form füllen. Tomatenscheiben darauf verteilen, getrockneten Oregano und noch etwas Salz und Pfeffer darüberstreuen.

4. Im Ofen für etwa 40 Minuten backen, bis die Flüssigkeit absorbiert ist und die Nudeln gar sind. Aus dem Ofen nehmen, für 5 Minuten ruhen lassen und servieren.

2 Kommentare

  • Martin vom Pilates :)

    Hey Anne, ooh Mann, das klingt wirklich extrem lecker! Ich kann es sogar schon jetzt riechen :)

    Hör mal hier, richtig Disco ab Minute 60:28! . Vorher auch interessant, aber anders. :)

    Liebe Grüße!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *